Grußwort von Pfarrer Daniel Trostel

Grußwort von Pfarrer Daniel Trostel

Unglaub­lich, wenn sich so vie­le Men­schen tref­fen.
Unglaub­lich, wenn sich Him­mel und Erde berüh­ren.
Unglaub­lich, wie­viel Akteu­re dazu bei­tra­gen, dass das Zelt­fes­ti­val gelingt.
2 Wochen wol­len wir auf der Fest­wie­se in Det­tin­gen mit­ein­an­der fei­ern.
Wie gut, dass vie­le Köp­fe mit­den­ken und vie­le Hän­de mit­hel­fen.
Wie gut, dass wir ein bun­tes Pro­gramm für Jung und Alt anbie­ten kön­nen.
Wie gut, dass wir die­se ein­zig­ar­ti­gen Mög­lich­kei­ten haben.

Ich wün­sche uns allen unglaub­li­che Begeg­nun­gen mit Men­schen, die uns berüh­ren.
Ich wün­sche mir, dass der leben­di­ge Gott uns eine neue Per­spek­ti­ve für unser Leben schenkt.
Ich wün­sche mir, dass unser Ver­trau­en zu Gott und das Zutrau­en zu den Men­schen ganz neu ent­facht wird.
Ich freue mich unglaub­lich auf die­se Tage.

Got­tes Segen wünscht Ihnen
Ihr

Pfar­rer Dani­el Tros­tel